Datenschutz

Datenschutzerklärung

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Die Münsterberg Consulting GmbH & Co KG nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben, verarbeitet oder genutzt, wenn der Betroffene eingewilligt hat, diese für die Erfüllung eines Vertrages erforderlich sind oder ein Gesetz die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung erlaubt oder vorschreibt.

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Einzelheiten der Datenerhebung und Datenverarbeitung sowie über die Ihnen in diesem Zusammenhang zustehenden Rechte informieren.

Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?
Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?
Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?
Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Münsterberg Consulting GmbH & Co. KG
Schleissheimer Straße 25
80333 München

Telefon: +49 89 542450-60
E-Mail: info@muensterberg-consulting.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Verarbeiten von Kunden- und Vertragsdaten

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Analyse Tools und Werbung

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

Google AdSense

Diese Website benutzt Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc. („Google“). Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google AdSense verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Google AdSense verwendet auch so genannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden.

Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen.

Die Speicherung von AdSense-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Google Analytics Remarketing

Unsere Websites nutzen die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Diese Funktion ermöglicht es die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

Haben Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden.

Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen.

Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie hierzu diesem Link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Die Zusammenfassung der erfassten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie bei Google abgeben oder widerrufen können (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Bei Datenerfassungsvorgängen, die nicht in Ihrem Google-Konto zusammengeführt werden (z.B. weil Sie kein Google-Konto haben oder der Zusammenführung widersprochen haben) beruht die Erfassung der Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass der Websitebetreiber ein Interesse an der anonymisierten Analyse der Websitebesucher zu Werbezwecken hat.

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://www.google.com/policies/technologies/ads/.

Google AdWords und Google Conversion-Tracking

Diese Website verwendet Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”).

Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

Newsletter

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

CleverReach

Diese Website nutzt CleverReach für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede. CleverReach ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert.

Unsere mit CleverReach versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Mit Hilfe des sogenannten Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z.B. Kauf eines Produkts auf unserer Website) erfolgt ist. Weitere Informationen zur Datenanalyse durch CleverReach-Newsletter erhalten Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wenn Sie keine Analyse durch CleverReach wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von CleverReach gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von CleverReach unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

Abschluss eines Vertrags über Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit CleverReach einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von CleverReach vollständig um.

Plugins und Tools

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Font Awesome Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten und Icons so genannte Fonts, die von Fonticons, Inc. bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Fonts in ihren Browsercache.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Fonticons aufnehmen. Hierdurch erlangt Fonticons kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Font Awesome Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Webinhalte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Anbieter Fonticons, Inc. und Font Awesome Fonts finden Sie unter https://fontawesome.com/ und in der Datenschutzerklärung von Fonticons unter https://fontawesome.com/privacy.


28.02.2019 15:25 Uhr
Datenschutzerklärung (PDF, 28.02.2019)

Datenschutzhinweise für Bewerber, Arbeitnehmer für die Arbeitnehmerüberlassung sowie Interim- und Projektmanager bei Münsterberg Consulting GmbH & Co KG

Die Münsterberg Consulting GmbH & Co KG misst dem Schutz und der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit den von ihr erbrachten Personaldienstleistungen hohe Bedeutung zu. Ihre Daten werden unter Beachtung der einschlägigen datenschutzrechtlichen Vorschriften erhoben, verarbeitet und genutzt.

Mit den nachfolgenden Hinweisen zum Datenschutz möchten wir Sie über die Verarbeitung Ihrer Daten als Bewerber, Arbeitnehmer für die Arbeitnehmerüberlassung oder in der Rolle des Interim- und Projektmanager informieren.

Im Rahmen des Vermittlungsverhältnisses werden Ihre Bewerbungsdaten bis zum Erhalt einer gegenteiligen Weisung von Ihnen erhoben und für die Vermittlung geeigneter Angebote verarbeitet. Dies umfasst auch die Übermittlung der im Rahmen der Personaldienstleistung erforderlichen persönlichen Daten an interessierte Unternehmen.

1. Allgemeines
Die am 25. Mai 2018 in Kraft tretende EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist eine Verordnung der Europäischen Union, welche europaweit eine unmittelbar geltende Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Behörden und Unternehmen schafft. Die Europäische Union verfolgt hiermit das Ziel, den Schutz personenbezogener Daten auszuweiten und damit die einzelne Person in Bezug auf ihr informationelles Selbstbestimmungsrecht zu stärken. Münsterberg Consulting nimmt den Schutz der personenbezogenen Daten von Bewerbern sehr ernst. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz, insbesondere der Bestimmungen der DSGVO sowie des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Mit den nachfolgenden Informationen erfüllen wir unsere gesetzliche Verpflichtung, Sie gemäß Art. 12 ff. DSGVO über den Zweck und die relevanten Ansprechpartner bei der Datenverarbeitung zu unterrichten und Sie in die Lage zu versetzen, Ihre gesetzlichen Rechte bei der Datenverarbeitung wahrzunehmen.

2. Anwendungsbereich
Die Münsterberg Consulting GmbH & Co KG erbringt bedarfsgerechte und flexible Personallösungen durch die Überlassung und die Vermittlung von Fach- und Führungskräften in den Bereichen Accounting, Office, Banking und IT-Service. Dies umfasst die Vermittlung von Personal zur direkten Anstellung durch unsere Kunden (Personalvermittlung), die Überlassung von Personal im Rahmen von Zeit-/ Leiharbeit (Arbeitnehmerüberlassung/) sowie die Bereitstellung von Interim- und Projektmanagern (im Folgenden zusammen als „unsere Personaldienstleistungen“ bezeichnet).
Dieses Informationsblatt richtet sich an Kandidaten und Bewerber, die sich im Bereich unserer Personaldienstleistungen auf freie Stellen oder initiativ bewerben, für entsprechende Positionen in Frage kommen oder im Rahmen dessen eingesetzt werden (im Folgenden zusammen als „Bewerber“ bezeichnet). Gesonderte Datenschutzinformationen gelten dagegen für im eigenen Geschäftsbetrieb von Münsterberg Consulting angestellte Beschäftigte und diesbezügliche Bewerber sowie für Besucher unserer Websites und unserer Veranstaltungen. Unsere websitespezifische Datenschutzerklärung können Sie auf dieser abrufen.

3. Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlagen

3.1 Vertragsbegründung und -erfüllung
Im Bereich unserer Personaldienstleistungen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten als Bewerber zum Zwecke der Erbringung dieser Personaldienstleistungen sowie zur Begründung diesbezüglicher Vertragsverhältnisse zwischen Ihnen und Münsterberg Consulting bzw. unseren Kunden sowie im Falle entsprechender Einstellung bzw. Beauftragung zur Durchführung und ggf. Beendigung entsprechender Vertragsverhältnisse (insbesondere im Rahmen spezialisierter Personalvermittlung/ Arbeitnehmerüberlassung und dem Einsatz als Interim-/Projektmanager).
Zu den hierbei von Münsterberg Consulting zu Ihrer Person verarbeiteten Daten gehören unter anderem Ihre Stammdaten (Name, Adresse, Geburtsdatum etc.), Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse und Bewerbungsfoto) einschließlich entsprechend mitgeteilter Informationen zu Ihrer Person und Ihrer Qualifikation (insb. Ausbildung, beruflicher Werdegang, Kenntnisse und Fähigkeiten) sowie ggf. weitere bewerbungsrelevante Daten (z.B. Ihre bevorzugten Einsatz- und Tätigkeitsfelder, Gehaltsvorstellungen, Arbeitserlaubnis, etc.). Zudem kann es erforderlich sein, dass Münsterberg Consulting im Rahmen der vertraglichen Pflicht zur sorgfältigen Auswahl geeigneter Kandidaten gegenüber ihren Kunden von Ihnen ein polizeiliches Führungszeugnis benötigt, welches ausschließlich mit Ihrer Einwilligung von uns gespeichert wird. Die vorstehenden Daten verarbeiten wir, um Ihre Eignung für die zu besetzende Stelle bewerten und Ihnen ggf. weitere auf Ihre Person und Qualifikation zugeschnittenen Beschäftigungspositionen anbieten zu können.
Im Falle der Überlassung Ihrer Person im Rahmen spezialisierter Personalvermittlung/ Arbeitnehmerüberlassung bzw. als Interim-/ Projektmanager werden zudem Ihre für die Überlassung an Kunden von Münsterberg Consulting notwendigen Daten wie z.B. der Tätigkeitsnachweis, Ihre krankheits- oder urlaubsbedingten Abwesenheitszeiten sowie Ihre für die Gehalts-/Lohnabrechnung notwendigen sozial- und steuerrechtlichen Daten zum Zwecke der Durchführung des entsprechenden Vertragsverhältnisses verarbeitet. Des Weiteren speichern wir die von unseren Kunden (Arbeitgeber) mitgeteilte Bewertung Ihrer Arbeitsleistung . Die Datenverarbeitung durch die Kunden selbst erfolgt in eigener Verantwortung dieser; für diesbezügliche Informationen wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Kunden, bei dem Sie im Rahmen spezialisierter Personalvermittlung/ Arbeitnehmerüberlassung bzw. als Interim-/ Projektmanager eingesetzt sind.
Es ist möglich, dass die von Ihnen im Bewerbungsverfahren mitgeteilten oder sonst erhobenen Daten besondere Kategorien personenbezogener Daten beinhalten. Hierzu können u.a. die religiöse oder weltanschauliche Überzeugung, das Vorliegen einer Behinderung oder sonstige gesundheitsbezogene Informationen zählen. Eine Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten erfolgt hierbei nur, sofern dies rechtlich erforderlich ist, wie z.B. bei Abwesenheitszeiten und Krankmeldungen zur Geltendmachung von Leistungsansprüchen aus der Krankenversicherung, bei steuerlich relevanten Daten zu Kirchenmitgliedschaften sowie bei Daten, die im Zusammenhang mit dem Verdacht auf strafbare Handlungen gesammelt wurden.
Wir verarbeiten im Rahmen der entsprechenden Bewerbungs-/Personalprozesse vorrangig Daten, die Sie uns selbst mitteilen. Darüber hinaus erhalten wir für vorstehende Zwecke ggf. auch Daten aus folgenden weiteren Quellen:
– Bisherige Arbeitgeber, soweit Sie zugestimmt haben, dass wir diese im Rahmen Ihres Bewerbungsverfahrens kontaktieren dürfen;
– Kunden, soweit Sie von diesen im Rahmen spezialisierter Personalvermittlung/ Arbeitnehmerüberlassung bzw. als Interim-/Projektmanager eingesetzt werden.

Die Rechtsgrundlage für die vorstehend beschriebenen Verarbeitungen Ihrer Daten ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, Art. 9 Abs. 2 lit.b, Art. 88 DSGVO, § 26 Abs. 1 S.1, Abs. 3 BDSG.

3.2 Einwilligung (Karrierebegleitung)
Münsterberg Consulting bietet als spezialisierter Personaldienstleister Bewerbern eine dauerhafte berufliche Partnerschaft und Karrierebegleitung an. Im Rahmen dieser dauerhaften beruflichen Partnerschaft nutzt Münsterberg Consulting Ihre personenbezogenen Daten (insbesondere Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer) über das konkrete Bewerbungsverfahren und etwaige Überlassungen Ihrer Person im Rahmen spezialisierter Personalvermittlung/ Arbeitnehmerüberlassung bzw. als Interim-/ Projektmanager hinaus, um mit Ihnen regelmäßig in Kontakt zu bleiben und Ihren weiteren Karriereweg zu begleiten, sofern Sie uns hierfür Ihre Einwilligung geben. Selbstverständlich können Sie Ihre erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Karrierebegleitung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, Art. 88 DSGVO, § 26 Abs. 2 BDSG.

3.3 Weitere Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen
Soweit erforderlich, verarbeiten wir auf gesetzlicher Rechtsgrundlage, insbesondere im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung und beim Einsatz als Interim-/ Projektmanager, zudem Daten zu Ihrer Person für die folgenden Zwecke:
Aufklärung von Straftaten: wenn zu dokumentierende tatsächliche Anhaltspunkte den Verdacht begründen, dass im Beschäftigungsverhältnis eine Straftat begangen wurde und die Verarbeitung zur Aufdeckung erforderlich ist und Ihre schutzwürdigen Interessen an dem Ausschluss der Verarbeitung nicht überwiegen (Art. 88 DSGVO, § 26 Abs. 1 S. 2 BDSG); und
Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen: in Form von Aufzeichnungs-, Berichts- und Meldepflichten, die Bearbeitung von Anfragen von Strafverfolgungsbehörden oder anderen Behörden sowie die Verteidigung gegen oder die Geltendmachung von Rechtsansprüchen (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO).
Soweit die Datenverarbeitung zu den im Folgenden genannten Zwecken nicht bereits zur Durchführung des jeweiligen Vertragsverhältnisses erfolgt, verarbeiten wir weiterhin auf gesetzlicher Rechtsgrundlage aufgrund eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) oder einer Einwilligung Daten für die folgenden Zwecke:
Aufrechterhaltung von Geschäftsabläufen und Sicherstellung von Compliance, wie Betrieb, Verwaltung und Ermöglichung der Nutzung von Informationstechnologie- und Kommunikationssystemen, Informationsaustausch im Intranet/Extranet, Schutz der Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse und des betrieblichen Eigentums einschließlich der IT-Infrastruktur vor Verlust und Gefährdungen wie Viren, Spam und sonstigen Angriffen und Gefährdungsszenarien, Projektmanagement, Sicherstellung der Geschäftskontinuität, Erstellung von Audit-Trails und anderen Reporting-Tools, Budgetierung, Finanzmanagement und Reporting, sonstige interne Verwaltungszwecke in der Unternehmensgruppe, Management von Unternehmenszusammenschlüssen- und Übernahmen sowie von Reorganisationen und Verkäufen, vorbeugende Maßnahmen zur Verhinderung strafbaren Verhaltens und Ordnungs-widrigkeiten oder der Verletzung von betrieblichen Regelungen. Hierbei haben wir Ihre schutzbedürftigen Interessen in Bezug auf die Verarbeitung dieser Daten sorgfältig geprüft. Bei einer Datenverarbeitung, die auf einer Interessenabwägung beruht, sind Sie grundsätzlich berechtigt, dieser zu widersprechen. Wir behalten uns allerdings in diesem Fall vor, die Verarbeitung fortzusetzen, wenn wir nach nochmaliger Prüfung zu der Einschätzung gelangen, dass unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung dieser Daten Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegt. (Bitte berücksichtigen Sie hierzu auch Ihre unter Ziffer 8. dieser Datenschutz-Information dargestellten Betroffenenrechte.)

4. Empfänger
Zunächst erhalten grundsätzlich nur unsere Mitarbeiter Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten, die mit der Betreuung von Bewerbern in personeller, vertrieblicher oder technischer Hinsicht befasst sind.
Darüber hinaus werden Ihre Stammdaten, Bewerbungsunterlagen sowie ein daraus zu Ihrer Person entwickeltes Kandidatenprofil zur Erbringung unserer Personaldienstleistungen ggf. an unsere Kunden übermittelt, um Sie als Kandidaten vorzustellen. Die Übermittlung erfolgt ausschließlich an Kunden, die eine Zusammenarbeit aufgrund Ihres Qualifikations- und Interessensprofils wünschen.
Münsterberg Consulting führt seine Kerntätigkeiten ohne die Unterstützung anderer externer Dienstleister aus. Teilweise wünschen allerdings unsere Kunden die Hinzuziehung weiterer Dienstleister, die bei der Auswahl geeigneter Kandidaten oder bei der Auftragsbearbeitung unterstützen. Mit den Dienstleistern schließen wir Datenschutzvereinbarungen, um einen angemessenen Umgang mit personenbezogenen Daten vertraglich festzulegen. Schließlich übermitteln wir im Einzelfall personenbezogene Daten an unsere Berater in rechtlichen oder steuerlichen Angelegenheiten, wobei diese Empfänger aufgrund ihrer berufsrechtlichen Stellung zur besonderen Vertraulichkeit und Geheimhaltung verpflichtet sind.

5. Dauer der Speicherung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten
Münsterberg Consulting speichert Ihre personenbezogenen Daten während der Anbahnung sowie der Dauer des Vertragsverhältnisses, solange dies für Begründung und/oder die Durchführung des jeweiligen Vertragsverhältnisses erforderlich ist.
Sofern Sie sich im Bereich Personalvermittlung auf eine konkrete Stelle bei uns bewerben, löschen wir Ihre Daten nach Ablauf von drei Monaten nach Ablehnung bzw. erfolgreicher Einstellung bei unserem Kunden, es sei denn Sie haben in die Weiterspeicherung im Rahmen der Karrierebegleitung eingewilligt.
Im Falle der Tätigkeit Ihrer Person im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung bzw. als Interim-/Projektmanager werden Ihre personenbezogenen Daten von uns gelöscht, wenn das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und Münsterberg Consulting beendet ist, sämtliche gegenseitigen Ansprüche erfüllt sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten zum Beispiel aus dem Handelsgesetzbuch (§§ 238, 257 Abs. 4 HGB) oder aus der Abgabenordnung (§ 147 Abs. 3, 4 AO) oder sonstige gesetzliche Rechtsgrundlagen für die Speicherung (z.B. Ihre Einwilligung in die Weiterspeicherung im Rahmen der Karrierebegleitung, vgl. oben) mehr bestehen.

6. Datensicherheit
Personenbezogene Daten werden durch Münsterberg Consulting mittels geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen geschützt, um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten und die Persönlichkeitsrechte von Bewerbern zu wahren. Die getroffenen Maßnahmen dienen unter anderem der Vermeidung eines unerlaubten Zugriffs auf die durch uns genutzten technischen Einrichtungen sowie dem Schutz personenbezogener Daten vor unerlaubter Kenntnisnahme durch Dritte.

7. Plicht zur Bereitstellung Ihrer Daten
Bei einigen personenbezogenen Daten, die Sie uns als Bewerber mitteilen, ist die Bereitstellung dieser Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben bzw. für die Begründung bzw. die ordnungsgemäße Durchführung entsprechender Vertragsverhältnisse erforderlich. Sie sind deshalb verpflichtet, uns diese personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Wir weisen Sie darauf hin, dass, wenn Sie uns diese personenbezogenen Daten nicht bereitstellen, dies zur Folge haben kann, dass wir Sie im Rahmen der entsprechenden Bewerbungsverfahren nicht berücksichtigen können bzw. einzelne vertragliche Plichten nicht erfüllen können.

8. Ihre Rechte als betroffene Person

8.1 Auskunft, Berichtigung, Löschung etc.
Sie erhalten auf Anfrage die Auskunft, ob und welche personenbezogenen Daten zu Ihrer Person bei uns gespeichert sind und u.a. an welche Kategorien von Empfängern wir diese Daten gegebenenfalls übermittelt haben. Darüber hinaus können Sie nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen die weiteren folgenden Rechte ausüben: Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung für bestimmte Zwecke) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit.

8.2 Widerspruchsrecht (u.a. gegen Direktwerbung)
Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten insb. auf der Grundlage einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) einzulegen. Dies betrifft auch etwaige Fälle, in denen wir Ihre personenbezogenen Daten in Einzelfällen verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben. Hierbei wägen wir unser Interesse an einer Ansprache zu werblichen Zwecken mit Ihrem Recht auf informationelle Selbstbestimmung ab. Sollten Sie von Münsterberg Consulting keine Werbung erhalten wollen, können Sie hiergegen jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung zu Werbezwecken einlegen.
Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

1. Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Einzelfällen auch, um Direktwerbung zu betreiben. Sofern Sie keine Werbung erhalten möchten, haben Sie jederzeit das Recht, Widerspruch dagegen einzulegen. Diesen Widerspruch werden wir für die Zukunft beachten.

Ihre Daten werden wir nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, wenn Sie der Verarbeitung für diese Zwecke widersprechen.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an

Münsterberg Consulting GmbH & Co KG
Mies-van-der-Rohe-Str. 8
80807 München
E-Mail: info@muensterberg-consulting.de

8.3 Widerrufsrecht
Sie haben das Recht eine einmal erteilte Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (z.B. zur dauerhaften Karrierebegleitung) zu widerrufen. Mit dem Widerruf wird die Verarbeitung ihrer Daten für die von der Einwilligung umfassten Zwecke künftig unterlassen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung für die Vergangenheit bleibt von einem Widerruf unberührt. Zu Dokumentations- und Nachweiszwecken speichern wir eine Information über Ihren Widerruf.

8.4 Beschwerderecht
Ungeachtet der gegenüber uns bestehenden Rechte, steht Ihnen auch das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet Sie über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

9. Automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling
Eine automatisierte Entscheidungsfindung und/oder ein Profiling finden nicht statt.

10. Änderungen
Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutz-Information für Bewerber von Zeit zu Zeit zu ändern. Etwaige Änderungen werden durch Veröffentlichung der geänderten Datenschutz-Information auf unserer Website bekannt gemacht. Soweit nicht ein anderes bestimmt ist, werden solche Änderungen sofort wirksam. Bitte prüfen Sie daher diese Datenschutz-Information regelmäßig, um die jeweils aktuellste Version einzusehen.